Hinweise, Merkblätter, Zertifikate

Merkblätter

Zertifikate

Präanalytische Hinweise zur Probenabnahme

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Auf Hygiene achten, Patient darf keine verschmutze Arbeitskleidung tragen.
  • Patient soll eindeutig identifizierbar sein.
  • Probenröhrchen mit wasserfestem Stift deutlich beschriften.
  • Anforderungsblatt deutlich und vollständig ausfüllen (Name, Geb. Datum, Geschlecht).
  • Etikett immer auf das Probenröhrchen kleben - nicht auf das Transportgefäß.
  • Blutröhrchen vollständig befüllen und nach der Blutabnahme den Inhalt 5x über Kopf kippen (nicht schütteln).
  • Bei der Blutabnahme auf möglichst geringe Stauung achten.
  • Der Zeitpunkt der Probenabnahme ist ausschlaggebend für ein aussagekräftiges Analysenergebnis! Beachten Sie bitte, ob Harn/ Blut vor bzw. nach Arbeitstag zu entnehmen ist.
  • Wenn Sie ein komplettes Blutbild (mit Diff.) an uns schicken, müssen Sie diese Probenröhrchen per EMS an uns versenden, da die Leukozyten innerhalb von 24 h dem Zerfall ausgesetzt sind und daher eine eindeutige Zuordnung später nicht mehr möglich ist.
  • Bei roten Trenngelröhrchen, Blut wenn möglich zentrifugiert an uns schicken.

Transporthinweise für biologisches Material

Der Transport von gefährlichen Gütern (wie Blut-, Urin-, Stuhlproben,…) unterliegt besonderen gesetzlichen Bestimmungen (ADR) und wird bei Nichteinhaltung mit hohen Verwaltungsstrafen geahndet.

Legen Sie die gefüllten Probenröhrchen in die, von uns kostenlos zur Verfügung gestellten, Versandkassetten. Geben Sie die Versandkassetten samt Anforderungsblatt in ein Luftpolsterkuvert und senden Sie dieses an uns.

Die Anforderungsblätter, sowie alle benötigten Röhrchen und Versandtaschen, können Sie bei uns bestellen. Wir senden Ihnen das benötigte Material umgehend zu. Wenn Sie eigene Anforderungsblätter verwenden möchten, sollten diese folgende Informationen enthalten:

  • Name und Adresse des Einsenders
  • Datum des Probenversandes
  • Auflistung der Probandennamen, Geburtsdatum und Geschlecht (um eine eindeutige Zuordnung zu gewährleisten)
  • Analysenauftrag (Blei im Blut, Quecksilber im Urin,...)
  • Name und Adresse des Rechnungs-, und Befundempfängers

Unsere Luftpolsterkuverts sind mit einem Aufkleber versehen. Der Aufkleber weist das lt. ADR vorgeschriebene Gefahrgutzeichen „UN 3373“ mit dem Hinweis „Biologischer Stoff, Kategorie B“ auf.