Arbeitspsychologische Betreuung

Seit der Novellierung des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes 2002 hat die Arbeitspsychologie einen fixen Platz in der gesetzlich geregelten Präventionszeit erhalten.

Bei regelmäßigen Betreuungen können grundsätzliche alle Leistungen, die wir im AMD im Bereich Arbeitspsychologie anbieten, im Rahmen der vereinbarten Einsatzzeit angeboten und durchgeführt werden.

In der Startphase der Betreuung wird gemeinsam mit dem Betrieb ein passendes Konzept erarbeitet. Schwerpunkt der Tätigkeit wird zu Beginn sicherlich die Durchführung der Evaluierung der psychischen Belastungen sein.

Ziel ist es, die Arbeitspsychologie als dritte Präventivfachkraft im Betrieb zu integrieren und das Thema der psychischen Gesundheit durch unterschiedliche Unterstützungsangebote der Arbeitspsychologie positiv und nachhaltig im Betrieb zu verankern.

Nachstehend ein kurzer Überblick über mögliche Aktivitäten der Arbeitspsychologie im Rahmen der betrieblichen Betreuung:

  • Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz (laut ASchG) und Aktualisierung der Evaluierung
  • Beratung und Unterstützung von Verantwortlichen im Unternehmen bei der Umsetzung von verhaltens- und verhältnispräventiven Maßnahmen abgeleitet aus den Evaluierungsergebnissen
  • Beratung von Verantwortlichen im Unternehmen zu Themen wie ArbeitnehmerInnen-Schutz, betriebliche Gesundheitsförderung, gesundheitsgerechte Arbeitsplatzgestaltung uvm.
  • Einzelberatung und Coaching
  • Workshops zu den unterschiedlichsten Themen:
    • Gesundes Führen,
    • Kommunikation,
    • Life-Domain-Balance,
    • Burn-Out-Prophylaxe,
    • Stressmanagement,
    • Konfliktbewältigung, …
  • Informationsvorträge (z.B. Stress-Entspannung, Sucht, …)
  • MitarbeiterInnenbefragungen
  • Gesundheitszirkel
  • Entspannungsgruppen, uvm.

Die inhaltliche Gestaltung dieser Angebote richtet sich nach den Wünschen und Bedürfnissen Ihres Unternehmens. Die konkreten Inhalte werden selbstverständlich auf spezielle Zielgruppen und das Vorwissen der TeilnehmerInnen abgestimmt.

Kontakt: Mag. Otmar Grießl