Arbeitsmedizinische Betreuung

BetriebsbegehungenRegelmäßige Begehungen des Betriebes

  • Beobachtung der Arbeitsabläufe,
  • Beobachtung der Arbeitsumwelt,
  • bei Mängeln Lösungsvorschläge erarbeiten.

 

Organisation der Ersten Hilfe

Erste Hilfe

 

Mitarbeit und Organisation des betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements

  • Diagnose der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit.Was kann noch geleistet werden?
  • Gemeinsame Erarbeitung von Maßnahmen zur Wiedereingliederung am Arbeitsplatz
  • Enge Abstimmung mit allen betrieblichen Akteuren (Personalabteilung, Abteilungsleitungen, Betriebsrat, …) beim Management der auftretenden Fälle
  • Aufbau eines innerbetrieblichen Casemanagements

 

Arbeitnehmermotivation zur aktiven Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen

  • ArbeitnehmermotivationGefahr von Alkohol am Arbeitsplatz,
  • Raucherentwöhnungsprogramme,
  • gesunde Ernährung,
  • regelmäßige Bewegungsübungen, etc.

 

Untersuchungen der Arbeitnehmer

  • Sehtests,
  • Gehörtests,
  • Lungenfunktion,
  • Einstellungsuntersuchungen,
  • uvam.

 

Abhaltung von Sprechstunden

  • BeratungBeratung über Arbeitshygiene,
  • Beratung über Behandlungsbedürftigkeit,
  • Beratung über ungesunde Lebensgewohnheiten,
  • Beratung in allgemeinen medizinischen Fragen,
  • Beratung über Gesundheitsvorsorge,
  • Erstversorgung im Krankheitsfall.

 

Beratung und Unterstützung bei der

  • Beratung und UnterstützungPlanung, Ausführung und beim laufenden Betrieb von Betriebsanlagen
    z.B.: ergonomische Erfordernisse bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen.
  • Beschaffung von Arbeitsmitteln und Arbeitsstoffen
    z.B.: Vermeidung von Giftstoffen.
  • Lösung von arbeitsphysiologischen, arbeitspsychologischen und ergonomischenProblemen, z.B.
    • Arbeitsplatzgestaltung: Greifraum/Arbeitshöhe/Kraftaufwand,
    • Arbeitsumgebung: Licht/Luft/Klimaverhältnisse,
    • Arbeitszeiten: Arbeitsrythmus/Zeitmodelle/Pausenregelungen.
  • Fragen des gesundheitlich notwendigen Arbeitsplatzwechsels
    z.B.: Beurteilung der Anforderungen eines bestimmten Arbeitsplatzes.

 

Durchführung von Analysen im Betrieb

  • LaborLärmmessungen,
  • Beleuchtungsstärkenmessungen,
  • Raumklimamessungen und
  • Staubmessungen.